Wir befinden uns im idyllischen Polenztal, vor den Türen zum wunderschönen Elbsandsteingebirge, eingebettet in eine Landschaft aus Wiesen, Wäldern und Flüsschen. Was kann das CAMPER NOMADS-Herz da noch höher schlagen lassen?

Richtig! Andere CAMPER NOMADS. Und Internet 😉 Erstere gibt es, sie haben sich für ein Wochenende an diesem wunderbaren Ort zusammengefunden. Zweiteres gibt es dank WLAN auch, Mobilfunknetze haben hier nicht so viel zu melden. 

Aber wie kam es zu diesem ersten selbstorganisierten CAMPER NOMADS-Treffen auf einer möglicherweise zukünftigen Base?

David und Christian

Auf unserer WORKATION im August haben sich unter anderem Anke, Sandra, David, Hendrik und Julia kennengelernt.  

Da Anke sich kurz darauf entschieden hat, ihr Auto zum Minicamper ausbauen zu lassen, nahm sie ihre Anmeldung zur nächsten WORKATION im Oktober zum Anlass, es dort von David und Christian, dem Elektrikexperten und Kumpel von David, während der WORKATION zum rollenden Zuhause umgestalten zu lassen. 

Auch Sandra, die nach der WORKATION im August ihren Job gekündigt und sich ab November 2019 als Social Media-Beraterin und -Managerin selbstständig gemacht hat, war erneute Teilnehmerin im Oktober und begleitete dieses spannende Projekt auf unseren Social Media-Kanälen.

Mit Anke gehört sie übrigens zu unseren fleißigen Bienchen sowohl in unserem „SM“-Team als auch im Bases-Team.

Innerhalb von 31 Stunden haben David und Christian einen Wohn-, Schlaf- und Arbeitsraum für Anke erschaffen, der ihr bereits die ersten Touren und das Arbeiten unterwegs ermöglichte. 

Für die Feinheiten an Ausbau und Elektrik bedurfte es jedoch noch etwas mehr Zeit, sodass in den darauffolgenden Wochen ein weiteres Treffen geplant und organisiert wurde.

Es fanden sich schließlich ein Termin (8.-10.11.) und ein perfekter Ort, um gemeinsam zu werkeln.

Und so kam es, dass sich nicht nur Anke, David und Christian trafen, sondern sich auch Sandra dazugesellte, weil sie die Gelegenheit nutzen wollte, weiter mit Anke an ihrem Web- und Social Media-Auftritt zu arbeiten, Hendrik und Julia ihre Hilfe beim Basteln anboten – Hendrik wollte ursprünglich Ankes Auto mit Handlettering verschönern, aber das wurde nun auf ein drittes Treffen vertagt -, Manuel den langen Weg aus der Steiermark auf sich nahm, um uns kennenzulernen und Christian in Sachen Elektrik zu unterstützen, und ich (Anja) die Sache so feiere und das Polenztal ja quasi vor meiner heimatlichen Haustür liegt, dass ich ebenfalls dabei sein wollte. 

 

Anke und Sandra
Polenztal am Morgen

Trotz teilweise sehr eisiger Temperaturen hatten wir vor allem eins: richtig viel Spaß!

Christians Papa, der seit einem Jahr selbst das Campen mit dem Wohnwagen für sich entdeckt hat, hat uns herzlich auf seinem Grundstück und in seinem Haus aufgenommen – sogar mit meinem Windschatten in Form eines MDR-Fernsehteams, das mich für eine Reportage ein paar Tage begleitete. Ohne uns zu kennen, aber aus positiven Erzählungen von Christian, der auch erst im Oktober mit uns CAMPER NOMADS in Berührung gekommen war, durften wir uns für drei wunderbare Tage wie zu Hause fühlen – so, wie wir uns eine BASE wünschen: ein Zuhause auf Zeit.

Polenztal Solar
Polenztal Mittagspause
In Ankes Auto

Innerhalb von zwei Tagen wurde geplant, gesägt, gefilzt, gelötet, verkabelt, gelacht, in die Kameras gequatscht, gelagerfeuert und Grillkäse verputzt, was das Zeug hält. 

Durch solche Treffen entstehen nicht nur tolle Ausbauten, sondern vor allem Freundschaften und weitere Projekte. Und das ist es, was die Bases und auch andere Offline-Veranstaltungen so ausmacht: Man kann andere CAMPER NOMADS super online kennenlernen, aber ein Treffen im offline-Leben ist einfach auf einer ganz anderen Ebene und verbindet die Menschen viel, viel mehr. 

Das Schönste daran: Es ist völlig egal, wie alt du bist, woher du kommst, was du machst – Hauptsache, du hast Bock darauf und bist aufgeschlossen, dann kann alles andere nur gut werden 🙂

Übrigens wird es noch einen Ausbau 3.0 geben, da einige Teile für die Elektronik – trotz rechtzeitiger Bestellung – nicht an dem Wochenende angekommen sind. Aber ich habe das Gefühl, dass das niemand schlimm findet, sondern sich alle bereits auf ein weiteres Treffen freuen, auch wenn es wieder arbeitsreich werden wird.

Anja und MDR
Anke im Wald
Scheune und MDR

Hier könnt ihr die Teilnehmer und ihr Schaffen auf Instagram verfolgen:

Anke: kreativ_coach

Sandra: fraeulein_wanderlust & 360grad_betreutes_posten

David: phoenix_on_the_road

Christian: chrischu1986

Julia & Hendrik: von_aller_und_elbe

Manuel: alpennomade

Anja: vanekdoten

Das Ausbauteam: camper_ausbau 

Elektrikerteam

Habt ihr auch Lust auf solche Treffen? Braucht ihr einen Platz zum Ausbauen? Wollt ihr zusammen mit anderen CAMPER NOMADS coworken oder ein paar Ideen aushecken?

Dann sind unsere CAMPER NOMADS BASES der ideale Ort dafür. Die erste BASE bei Andrea in Ochtrup ist bereit für eure Buchung, weitere folgen spätestens im Frühjahr 2020.

 

Base Andrea und Dennis

Fotos: Sandra, Christian, Hendrik, Anja und Dennis Brandt