Email Marketing Software für den Einstieg

von | Okt 29, 2019 | Podcast | 0 Kommentare

Warum Emailadressen „sammeln“

Fernab vom weitläufig bekannten Email Marketing und dem damit verbundenen Produkte verkaufen, ist eine eigene Emailliste immer sinnvoll. Du machst Dich damit unabhängig von allen anderen Kanälen. Egal ob YouTube, Facebook, Instagram oder auch TikTok.
Bei all diesen Plattformen bist Du immer abhängig von deren Spielregeln und Vorgaben. Zumal man sehr oft nur einen Bruchteil der eigenen Zielgruppe erreicht. Mit einer eigenen Emailliste kannst Du Deine Zielgruppe jederzeit erreichen. Du kannst schauen, wer eine Email geöffnet hat und wer nicht. Und Du kannst entsprechend darauf reagieren, mit einem Reminder zum Beispiel. Du bist einfach unabhängig von anderen Plattformen.

Warum ich von Klick-Tipp und Co nichts halte

Keine Frage, Klick-Tipp ist mit Sicherheit eine sehr gute Software für Email Marketing. Jedoch hat das Ganze auch direkt einen stolzen Preis. Und jeder der nicht direkt anfängt, darüber Einnahmen zu generieren, treibt hier direkt die Ausgaben in die Höhe. Und zwar monatlich.
Das war mir selbst immer ein Dorn im Auge und deshalb halte ich nach wie vor Abstand von Klick-Tipp. Ich empfehle es auch nicht, um anzufangen und damit seine ersten Schritte zu gehen. Schon gar nicht, wenn man selbst erst einmal ein bisschen ausprobieren und lernen möchte.

Mailchimp als Einstieg

Sehr sehr lange wurde immer und überall Mailchimp als kostenloser Einstieg empfohlen. Ganz ehrlich, auch wir haben für den ersten Camper Nomads Congress mit Mailchimp gearbeitet. Mir persönlich hat Mailchimp noch nie gefallen. Es war immer irgendwie kompliziert und sperrig. Aber es ist kostenlos und somit für den Einstieg eben interessant. Bis…..

Mailerlite als Einstig – Meine absolute Empfehlung

Mit Mailerlite werden die Karten komplett neu gemischt. Denn Mailerlite ist aktuell mein absoluter TOPP TIPP in Sachen günstiger – weil kostenloser – Einstieg in ein profesionelles Emailmarketing. Denn Mailerlite kann man 14 tage kostenlos mit allen Features testen, danach ist es kostenlos bis zu einer Grösse von 1000 Emailadressen und 12 000 Emails/Monat. Das ist schon ordentlich. Auch danach sind die Preise wunderbar gestaffelt, sodsas man nicht direkt in einen massiven Kostenpunkt investieren muss.

Selbst wenn man bei der kostenlosen Version bleibt und nicht direkt Geld ausgeben will, kann man sich eigene Automatisierungen erstellen. Das heißt, man kann sich eine automatische Abfolge einer ganzen Emailserie erstellen. Und zwar auch mit Ja/Nein Abfragen.

Ein Beispiel:
Du hast ein Freebie (PDF zum Download). Dieses verschickst Du, sobald sich jemand eingetragen hat. Du kannst nun prüfen, ob jemand die Email mit dem Link zum Freebie geöffnet hat und / oder den Link geklickt hat. Wenn nicht, kannst du nochmal einen Reminder mit dem Link schicken, auch noch einen dritten. Oder, wenn ja, dann schickst Du nach ein paar Tagen eine Frage – Email…. Zum Beispiel „Hey, Du hast dir das Freebie runtergeladen. Ich hoffe, es hat dir geholfen. Schreib mir doch kurz als Antwort auf diese Email, ob ich dein Problem lösen konnte. Wenn nicht, dann schau mal hier. Hier habe ich dir das Ganze noch als Video visuell dargestellt.“ Klickt er auf den videolink, geht die Serie weiter. Wenn nicht, nochmal Reminder und und und.

Du siehst, Du kannst mit Mailerlite direkt und völlig kostenlos genau das machen, was viele andere Tools erst in kostenpflichtigen Versionen anbieten. Das habe ich bisher bei keinem anderen so gesehen.
Des weiteren ist das Dashboard absolut einfach gehalten. Neue Emails lassen sich auch sehr einfach anlegen über den Builder.

Tagging in Mailerlite

Wer sich mit dem Thema Emailmarketing bereits etwas auseinandergesetzt hat, wird auch über das Stichwort Tagging gestolpert sein. Hier muss man ehrlicherweise sagen, dass Mailerlite kein Tagging anbietet. Das liegt daran, dass Mailerlite Tagging etwas anders nutzt als Klick-Tipp oder GetResponse. Mailerlite nutzt hierzu sogenannte „Groups“. Das ist in dem Fall aber absolut kein Beinbruch, sondern mehr eine Sache der Umgewöhnung.

Wir ziehen aktuell mit CamperNomads auch um zu Mailerlite. Einfach weil es aktuell, vom Gesichtspunkt Kosten/Nutzen, unschlagbar ist. Denn wir waren bisher bei GetResponse und haben nahezu 95% der Features nicht genutzt, weil irgendwie doch zu sperrig und weil nicht benötigt. Diese ganzen Features zahlt man jedoch mit, auch wenn man sie nicht nutzt. Von daher also unnötiges Geldausgeben.

Link zu mailerlite: Mailerlite

LG Dominic

 

Deine CAMPER NOMADS Hosts
Anja, Dominic, Thilo & Mogli

———————–

Unsere Ausrüstung:

MacBook Air 13″*

Samson Meteor USB Podcast Mikrofon*

Zoom H2N Podcast Mikro*

Zoom APH-2n Zubehörpaket*

Externe Festplatte 1TB*

Externe Festplatte 5TB*

———————–

Wenn auch du so ein cooles Intro für deinen Podcast haben möchtest, eine Anrufbeantworter Stimme brauchst oder du Hilfe bei deinen Audios benötigst, dann ist Manu von Schalldose on Tour auf jeden Fall der Mann für dich!

Herzlichen Dank lieber Manu, für deinen Support! <3

———————–

Mehr Infos zu deinen CAMPER NOMADS Hosts findest du hier:

Anja: VANekdoten | Instagram | Facebook

Mogli: Life of Balu | Instagram | Facebook

Dominic: Camper On Tour | Instagram | Facebook

Thilo: VOGEL ADVENTURE | Instagram | Facebook | Youtube

———————–

*Die Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, du unterstützt mit deinem Kauf den CAMPER NOMADS PODCAST! – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr! HERZLICHEN DANK!

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir bringen dich auf den Weg!

Gemeinsam arbeiten, campen und nach vorn rocken!

Wir veranstalten Workations für CAMPER NOMADS, die ihr Business auf die Straße gebracht haben und bringen wollen!

4 Tage 3 Nächte

max. 16 Teilnehmer

gegenseitige Unterstützung

haufenweise Inspiration

intensiver Austausch

geballte Motivation

> Hier erfährst du mehr <

Werde Camper Nomade und trag dich ein:

Folge uns auf