Smarter Arbeiten im Camper: Die besten Apps und Tools

arbeiten im camper 7

Wie checkst du am besten die Netzabdeckung? Womit machst du deine Buchhaltung? Wie kannst du stressfreier und produktiver arbeiten, während Du unterwegs bist? Wie organisierst du dich unterwegs und wie kommunizierst du mit Freund*innen, Kolleg*innen und deinen Camper-Buddys?

All diese Fragen und noch viele mehr beantworten wir dir in diesem Blogartikel.
Apps und Tools machen das Leben und Arbeiten im Camper viel einfacher. Aber welche sind wirklich praktisch für deinen Arbeitsalltag unterwegs?

Auch für diesen Artikel haben wir alle von der Community empfohlenen Apps und Tools zusammengetragen und natürlich profitierst du von unseren eigenen jahrelangen Erfahrungen mit den verschiedenen smarten digitalen Helferlein im Arbeitsalltag im Camper.

Ergänze deine besten Apps und Tools zum mobilen Arbeiten gern in den Kommentaren.

Apps und Tools zum Reisen und Leben im Camper findest du in diesem Artikel.

Inhalt

  1. Arbeiten im Camper
  2. Kommunikation und Zusammenarbeit
  3. Verschiedenes

1. Apps und Tools zum Arbeiten im Camper

Wenn du unterwegs arbeitest – und das vorwiegend digital – nutzt du sicherlich bereits viele Apps und Tools für deine mobile Büroarbeit. Vielleicht findest du ja in der folgenden Auflistung noch weitere, die du mal ausprobieren möchtest, z. B. für die Kommunikation mit Kunden oder Auftraggeberinnen oder dein Projektmanagement.

Internet:

Organisation & Notizen:

  • Kalender-App (je nach Smartphone): Manage deine Termine und Aufgaben.
  • Notiz-App (je nach Smartphone): Notiere dir alles, was du nicht vergessen möchtest.
  • Evernote: Verwalte deine Notizen, Aufgaben und Dokumente.
  • Notion: Verwalte alle deine Projekte, Notizen und Dokumente an einem Ort.
  • GoodNotes: Verwandle deine Notizen in digitale Dokumente.
  • Todoist: Verwalte deine Aufgaben und To-Do-Listen.
  • Reclaim.ai: Zeitmanagement-Tool mit künstlicher Intelligenz.
  • Onenote: Digitales Notizbuch mit Funktionen zu Organisation und Zusammenarbeit.
  • Workflowy: Einfache Listen- und Notiz-App für individuelles Aufgabenmanagement.
  • Asana: Projekt-Management-Tool für Teams mit Aufgaben, Zeitplanung und Zusammenarbeit.
  • Trello*: Kollaborative Projekt-Management-Software mit visuellem Boardsystem.
  • Airtable: All-in-One Datenbank- und Arbeitsmanagement-Tool.
  • Docutain: App zur Digitalisierung und Verwaltung von Dokumenten.

Mein Tipp: Wir nutzen Airtable sowohl fürs Social Media- als auch fürs Podcast-Team für die gemeinsame Planung, den Redaktionsplan und eine stets aktuelle Übersicht. Auch in der kostenfreien Version und für die Planung als Einzelperson wirklich extrem hilfreich.

Zeiterfassung:

  • Toggl: Zeitmanagement-Software mit Zeiterfassung und Berichtsfunktionen.
  • Clockodoo: Software zur Erfassung von Arbeits- und Projektzeiten.
  • WorkTimes: Tracke und manage deine Arbeitszeit (nur im App Store).

Buchhaltung und Finanzen:

  • Lexoffice* (50 % Rabatt mit diesem Link): Online-Tool für Buchhaltung, Angebote und Rechnungen (nutzen wir auch selbst).
  • sevDesk*: Buchhaltungssoftware mit Rechnungsstellung und Steuerfunktionen.
  • Monefy: Budget- und Finanzverwaltungs-App.
  • Finanzguru: Finanzverwaltungs-App mit Kontenübersicht.

Speichern:

  • Dropbox: Cloud-Speicherdienst mit Synchronisations- und Freigabefunktionen.
  • GDrive: Cloud-basierter Speicherdienst von Google mit Kollaborationsfunktionen.
  • OneDrive: Microsofts Cloud-Speicherdienst mit Synchronisations- und Kollaborationsfunktionen.

Sicherheit & VPN:

  • Keepass: Open Source-Passwortmanager mit lokaler Datenspeicherung und Verschlüsselung.
  • 1Passwort: Passwortmanager-App mit sicheren Login-Daten und Tresorfunktion.
  • Nordpass: Passwortmanager-App mit automatischer Ausfüllfunktion und Sicherheitsüberprüfung.
  • NordVPN: Virtual Private Network-Dienst mit sicherer Verschlüsselung und Serverauswahl.
  • CyberGhost VPN: VPN-Service mit verschlüsseltem Internetzugang und Anonymisierungsfunktionen.
  • Atlas VPN Pro: VPN-Service für Anonymität und Datensicherheit.

2. Apps und Tools für die Kommunikation und Zusammenarbeit

Kommunikation:

Kommunikation ist das A und O, besonders wenn man auf Reisen ist und arbeitet. Hierfür gibt es eine Vielzahl von Tools und Apps, die dir dabei helfen, mit Kollegen, Freunden oder Familie in Kontakt zu bleiben. Von Videokonferenzen bis hin zu Instant Messaging-Apps ist alles verfügbar.

Teams, WebEx, Skype, Telegram, Threema, WhatsApp und Zoom sind nur einige der bekanntesten Tools für Video- und Sprachanrufe. Für Gruppenchats und Meetings eignen sich WhatsApp und Telegram hervorragend, während Skype und Zoom für größere Videokonferenzen geeignet sind.

Für Videokonferenzen kann man außerdem z. B. noch Whereby nutzen und als sicheren Messenger bevorzugen viele – besonders für die Gruppen-Kommunikation – Signal.

Bestimmt hast du auch schon von Slack gehört oder nutzt es sogar selbst. Die einen lieben es, die anderen … naja, nutzen es eben, weil es in vielen größeren Community als Kommunikationsmittel verwendet wird. Es kann Team-intern die Kommunikation per E-Mail größtenteils ersetzen und ist auch in der kostenfreien Variante sehr gut nutzbar.
Tipp: Wichtige Dokumente/Anhänge oder auch Informationen sollten jedoch an anderen Orten gespeichert werden, da nur 90 Tage Zugriff auf Nachrichten- und Dateiverlauf besteht.

Zusammenarbeit:

Um mit anderen gut auch remote bzw. digital zusammenzuarbeiten, gibt es ebenfalls viele nützliche Apps und Tools.

Google Jamboard, Miro, Mural, Trello (s. o.), Asana (s. o.) und Padlet sind nur einige der bekanntesten Tools für die Zusammenarbeit. Jedes hat seine eigenen Vorteile und Funktionen, aber sie alle bieten eine einfache Möglichkeit, gemeinsam an Projekten zu arbeiten.

3. Sonstige Apps und Tools fürs Arbeiten im Camper

Neben all den oben genannten Apps gibt es noch viele weitere, die dir beim Arbeiten im Camper helfen können. Einige davon haben wir hier noch aufgeführt und glaub mir, es sind ein paar Perlen dabei 😉

  • Microsoft 365: Suite von Microsoft-Produktivitätstools
  • Google Workspace: Suite von Google-Produktivitätstools
  • all-inkl*: Webhosting- und Domainanbieter
  • Onleihe: Digitale Bibliothek für E-Books und Medien
  • Photopea: Online-Bildbearbeitungstool
  • Pixabay: Kostenlose und lizenzfreie Bilder
  • pdfescape: Online-PDF-Editor
  • Meeter: Einfache Verwaltung von und schnellere Teilnahme an Meetings
  • DecideNOW: App für zufällige Entscheidungen/Entscheidungshilfe 😉
  • Satellite: Weltweit kostenlos telefonieren
  • Netzclub.net: Mobilfunkanbieter mit kostenlosem Datenvolumen (werbesubventioniert)
  • WeTransfer: Cloud-basierte Dateiübertragungs-Website (kostenfrei bis 2 GB)

Und wir möchten natürlich auch nicht sämtliche Tools rund um künstliche Intelligenz vernachlässigen, die in vielen Teilen bereits heute sehr hilfreich sind. Um nicht alle einzeln aufzuzählen, da die Liste schneller wieder aktualisiert werden müsste als wir den Zündschlüssel umdrehen können, hier der Link zu einer umfangreichen Übersicht: futurepedia.io

Fazit

Es gibt viele verschiedene Apps und Tools, die beim Arbeiten im Camper sehr nützlich sein können. Die hier aufgeführten Apps, Tools und Websites sind zum größten Teil nicht ausschließlich zum Arbeiten unterwegs, sondern grundsätzlich für das (selbstständige) Arbeiten hilfreich.
Da viele aus der Community einer selbstständigen Tätigkeit nachgehen, haben wir diese Liste auch entsprechend darauf ausgerichtet.

Wie arbeitest du “on the road”? Vielleicht nutzt du noch ganz andere Apps und Tools? Dann schreib diese gern in die Kommentare?

*Das sind Affiliatelinks. Wenn du darüber etwas erwirbst, erhalten wir eine kleine Provision.

2 Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Weitere interessante Blogbeiträge

stellplätze

Clever campen: Die besten Stellplätze und Alternativen

Dies ist eines der wichtigsten Themen für uns im Camper Lebende und deshalb möchte ich diesem hier entsprechend Raum schenken. Wenn du eher eine Liste für Stellplätze und Alternativen lesen möchtest, schau mal weiter unten.  

Beim Thema Stellplätze scheiden sich oft die Geister und in entsprechenden Facebook-Gruppen gehen die Diskussionen oft sehr heiß her und die Emotionen kochen hoch. Wir möchten hier weder mit dem erhobenen Zeigefinger sprechen, noch die Gemüter weiter anheizen. Es geht hier um die verschiedenen Möglichkeiten, mit unseren mobilen Heimen zu stehen und zu übernachten.

Der größte Knackpunkt bei den Diskussionen ist das Freistehen bzw. das Wildcamping, am besten in der unberührten Natur. Allein das ist schon ein Gegensatz, denn sobald wir mit Fahrzeugen in der Natur stehen, ist diese nicht mehr unberührt.

Es gibt inzwischen so viele Alternativen und nicht nur entweder Campingplätze oder mitten irgendwo in der schönen Natur stehen. Wo stehst du am liebsten und warum?

Weiterlesen »
leben im camper finanzieren

Leben im Camper: So kannst du es finanzieren

Stell dir vor, jeden Tag mit dem Rauschen der Wellen einzuschlafen, von atemberaubenden Berglandschaften geweckt zu werden und dabei den Luxus zu genießen, überall dein Zuhause zu haben.
Okay, okay, das ist überspitzt und romantisiert, aber doch irgendwie das, wovon viele träumen und was sie sich erhoffen, wenn sie an ein Leben im Camper denken. Und zu Teilen kann das auch genau so sein – aber wie funktioniert das eigentlich?

Ob du Teilzeit, Vollzeit oder nur mal für eine Weile mit dem Camper unterwegs sein und wissen möchtest, wie man das Leben im Camper finanzieren kann – in diesem Blogartikel zeige ich dir konkrete Beispiele und reelle Möglichkeiten, wie du deinen Traum vom Leben im Camper verwirklichen kannst.

Weiterlesen »
autark campen

Autark campen | Energie für dein Vanoffice

Maximale Autarkie im Reisemobil: Individuelle Schaltpläne für eine optimierte Energieerzeugung im Vanoffice

Dies ist ein Gastbeitrag von Jan von Autark unterwegs, den du vielleicht schon in dieser Podcastfolge kennengelernt hast. Auch im Interview hat er bereits einige Tipps rund ums Thema “Autark Campen” geteilt.

Ich bin Jan und ich möchte euch meine Lösung für autarke Energiegewinnung im Campervan vorstellen. Als Elektrotechnik-Ingenieur habe ich einen einzigartigen Konfigurator entwickelt, mit dem ihr Victron-Geräte für euer Reisemobil individuell zusammenstellen könnt. Dieser Konfigurator ermöglicht es euch, maßgeschneiderte Schaltpläne zu erzeugen, um sicherzustellen, dass die Energieerzeugung optimal auf euren Verbrauch und euer abgestimmt ist.

Weiterlesen »

       Unsere Ausrüstung für Business-Camper:

*Die Links sind Affiliate-Links. Das bedeutet, du unterstützt mit deinem Kauf die CAMPER NOMADS. – Du zahlst dadurch aber NICHT mehr! HERZLICHEN DANK!

Partner, Empfehlungen & Werbung